Planungsverfahren

Unsere aktuellen Planverfahren

Hier können Sie sich über die aktuellen Beteiligungsverfahren in der Bauleitplanung der Burggemeinde informieren.

Möchten Sie zu den Planverfahren Stellung nehmen, haben Sie Anregungen und Bedenken, wenden Sie sich bitte an die Burggemeinde Brüggen: Bürgermeister der Burggemeinde Brüggen, Klosterstraße 38 in 41379 Brüggen oder besuchen Sie persönlich das Planungsamt im Rathaus Brüggen - Eingang C, Zimmer 305/306 - während der Dienststunden (montags bis freitags von 8.00 bis 12.30 Uhr und von 13.30 bis 16.00 Uhr außer freitags nachmittags). Aufgrund der derzeitigen Corona-Situation (Covid-19 Virus) ist die vorherige Anmeldung zur Einsichtnahme am Eingang B notwendig. Bitte beachten Sie zusätzlich die aktuellen Informationen auf der Homepage der Burggemeinde Brüggen (www.brueggen.de) sowie die entsprechenden Hygienemaßnahmen. Die am Ende der Seite aufgeführten Ansprechpartner stehen für weitere Auskünfte gerne zur Verfügung.


Straßenraumgestaltung der Borner Straße

Bitte hier klicken, um zu den Informationen und Unterlagen zur Borner Straße zu gelangen.


Lärmaktionsplan

Der Ursprung der Lärmaktionsplanung liegt in der EU-Umgebungslärmrichtlinie aus dem Jahr 2002, welche 2005 aufgrund der Änderung des Bundesimmissionsschutzgesetzes in deutsches Recht übergegangen ist. Ziel ist es, Konzepte zur Bewertung und Bekämpfung von Umgebungslärm zu realisieren, schädliche Auswirkungen und Belästigungen durch Umgebungslärm zu verhindern, ihnen vorzubeugen oder sie zu vermindern. Die Lärmaktionsplanung erfolgt dabei in mehreren Stufen. In der 1. Stufe war die Burggemeinde noch nicht betroffen. Im Jahr 2014 wurde im Rahmen der 2. Stufe ein Lärmaktionsplan für den Gemeindebereich aufgestellt. In der aktuell durchzuführenden 3. Stufe wurde die Lärmaktionsplanes der 2. Stufe nach § 47 d Abs. 5 BImSchG überprüft und fortgeschrieben. Dabei haben sich keine bedeutenden Veränderungen ergeben.

Verfahrensstand

  • Beteiligung der Öffentlichkeit vom 03.07.2020 bis einschließlich 07.08.2020
  • Bekanntmachung vom 25.06.2020 (12.06.2020)
  • Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange
  • Anschreiben und Verteiler vom 25.06.2020

Unterlagen


Bebauungsplan Bra/5b "Angenthoer Süd", 9. Änderung

Der Planbereich liegt im Ortsteil Bracht. Ziel der Planung ist die Festsetzung eines Wohngebietes auf der Grundlage der vorliegenden Konzeption.

Verfahrensstand

  • öffentliche Auslegung vom 03.07.2020 bis einschließlich 07.08.2020 nach § 3 Abs. 2 des Baugesetzbuches (BauGB)
  • Bekanntmachung vom 25.06.2020 (12.06.2020)
  • förmliche Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß § 4 Abs. 2 des Baugesetzbuches (BauGB)
  • Anschreiben mit Verteiler vom 29.06.2020

Unterlagen


Bebauungsplan Bra/34 "Feuerwache Bracht"

Der Planbereich liegt im Ortsteil Bracht. Durch die Planung sollen die Voraussetzungen für die Errichtung eines neuen Feuerwehrgerätehauses geschaffen werden. Die Aufstellung des Bebauungsplanes erfolgt im Parallelverfahren zur 71. Änderung des Flächennutzungsplanes. Bitte geben Sie gesonderte Stellungnahmen für das Flächennutzungsplanverfahren sowie das Bebauungsplanverfahren ab.

  • frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit vom 03.07.2020 bis einschließlich 07.08.2020 nach § 3 Abs. 1 des Baugesetzbuches (BauGB)
  • Bekanntmachung vom 25.06.2020 (18.06.2020)
  • frühzeitige Unterrichtung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß § 4 Abs. 1 des Baugesetzbuches (BauGB)
  • Anschreiben mit Verteiler vom 01.07.2020

Unterlagen


Flächennutzungsplan, 71. Änderung "Feuerwache Bracht"

Der Änderungsbereich liegt im Ortsteil Bracht. Durch die Planung sollen die Voraussetzungen für die Errichtung eines neuen Feuerwehrgerätehauses geschaffen werden. Die Änderung des Flächennutzungsplanes erfolgt im Parallelverfahren zur Aufstellung des Bebauungsplanes Bra/34. Bitte geben Sie gesonderte Stellungnahmen für das Flächennutzungsplanverfahren sowie das Bebauungsplanverfahren ab.

  • frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit vom 03.07.2020 bis einschließlich 07.08.2020 nach § 3 Abs. 1 des Baugesetzbuches (BauGB)
  • Bekanntmachung vom 25.06.2020 (18.06.2020)
  • frühzeitige Unterrichtung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß § 4 Abs. 1 des Baugesetzbuches (BauGB)
  • Anschreiben mit Verteiler vom 01.07.2020

Unterlagen


Bebauungsplan Brü/16 "In der Stieg", 6. Änderung

Der Planbereich liegt im Ortsteil Brüggen. Durch die Bebauungsplanänderung sollen die Zulässigkeitsvoraussetzungen für die Errichtung eines Einfamilienhauses in 1-geschossiger Bauweise mit flach geneigtem Dach geschaffen werden.

Verfahrensstand

  • erneute öffentliche Auslegung vom 03.07.2020 bis einschließlich 27.07.2020 nach § 3 Abs. 2 des Baugesetzbuches (BauGB)
  • Bekanntmachung vom 25.06.2020 (12.06.2020)
  • erneute förmliche Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß § 4 Abs. 2 des Baugesetzbuches (BauGB)
  • Anschreiben mit Verteiler vom 24.06.2020

Unterlagen


Bebauungsplan Brü/39 "Am Eichenweg"

Der Planbereich liegt im Ortsteil Brüggen. Planungsziel ist die Festsetzung eines Wohngebietes, vorwiegend für die Errichtung von Ein- und Zweifamilienhäusern in maximaler zweigeschossiger Bauweise. Ein Teilbereich nördlich des Eichenweges wird in Anlehnung an die dort vorhandene Bebauungsstruktur für eine Mehrfamilienhausbebauung in zweigeschossiger Bauweise zuzüglich Staffelgeschoss vorbereitet.

Verfahrensstand

  • öffentliche Auslegung vom 03.07.2020 bis einschließlich 07.08.2020 nach § 3 Abs. 2 des Baugesetzbuches (BauGB)
  • Bekanntmachung vom 25.06.2020
  • förmliche Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß § 4 Abs. 2 des Baugesetzbuches (BauGB)
  • Anschreiben mit Verteiler vom 01.07.2020

Unterlagen


sonstige allgemeine Dokumente