Erholungssuchende auf einer Bank am Borner See

Vortrag: Born – über 800 Jahre im Zeitraffer

Born – Dorf, Kirchspiel, Bürgermeisterei, Ortsteil der Burggemeinde Brüggen! Viele Bezeichnungen für den gleichen kleinen Ort. Diesen verschiedenen Aspekten geht Dr. Ina Germes-Dohmen, die Herausgeberin der Brüggener Ortsgeschichte, am Mittwoch, dem 26. Oktober in einem Vortrag auf Einladung der Burggemeinde Brüggen und der Heimatfreunde Born nach.

Auch wenn die erste urkundliche Erwähnung Borns früher liegt als die von Brüggen, ist die Borner Geschichte im Mittelalter nicht sehr gut belegt. Aber dafür sprudeln die Quellen v.a. im 19. Jahrhundert reichlich! Über Borns Ortsentwicklung, über Landwirtschaft und Weidegangrechte, Schulen und Schulgebäude, Kirche, gute und schlechte Pfarrer lässt sich vieles berichten. Auch gibt es viele Abbildungen und Karten, die die Berichte illustrieren können. Eigentlich gibt es genügend Spannendes, ohne auf den immerwährenden Streit zwischen Bornern und Brüggener einzugehen. Ob er trotzdem Erwähnung findet oder der Abend ganz friedlich abläuft, darauf können Sie jetzt schon gespannt sein.

Beginn ist um 19.30 Uhr (Einlass 19.00 Uhr) im Pfarrheim Born, der Eintritt kostet 5,00 €. Telefonische Anmeldung erforderlich unter 02163/5701-4711 (Tourist-Info).